Runecast – Echzeit VMware Problemanalyse

Mit Runecast können wir einfacher sicherstellen, dass unsere Systeme jederzeit mit optimaler Leistung arbeiten, um unsere Geschäftsanforderungen zu erfüllen. Es analysiert automatisch VMware-Umgebungen und identifiziert potenzielle Probleme. Ferner kann es Software Fehlkonfigurationen, Firmware- und Treiberprobleme bis hin zu Sicherheitsschwachstellen aufdecken.

Das neu überarbeitete Dashboard zeigt uns den Zustand der Umgebung auf einen Blick an. 
(Bild: Runecast)

Mit der aktuellen Version gibt es folgende neue Funktionen:

  • Die Möglichkeit, alle erkannten und gelösten Probleme für jedes verbundene vCenter im Laufe der Zeit zu speichern und anzuzeigen.
  • Das völlig neue Überwachungs-Dashboard mit den am häufigsten betroffenen Hosts und Trends.
  • Automatisierung von PCI-DSS-VMware-Regeln und neuer Benutzeroberfläche für PCI-DSS-Profile
  • Unterstützung für das vSphere 6.7 HTML5-Plugin (auch in Dark Mode)
  • Verbesserungen in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Sicherheit sorgen für den kompletten Nutzen.
  • Neueste Updates aus der VMware Knowledge Base.
  • Neues Security Profil – BSI

Mit Runecast „Audit-Ready“

Sicherheitsüberprüfung und Compliance sind kontinuierliche und zeitaufwändige Herausforderungen. Runecast Analyzer automatisiert die Sicherheitsüberprüfung unserer VMware-Umgebung anhand von Industriestandards: VMware Security Hardening Guide, PCI-DSS, DISA-STIG, HIPAA und BSI IT-Grundschutz.

Proaktive, automatisierte Problemerkennung mit Lösungsschritten

Viele Protokollüberwachungslösungen können nur die Protokolleinträge filtern, die wir tatsächlich sehen möchten, aber wir müssen noch deren Bedeutung herausfinden.

Mit Runecast Analyzer sehen wir die Lösung des Problems sofort. Runecast Analyzer sucht in Echtzeit nach bestimmten Protokollmustern, die in VMware Knowledge Base-Artikeln beschrieben sind.

Sobald die Protokolleinträge ein Problem anzeigen, weiß Runecast Analyzer, um welches Problem es sich handelt und welche Schritte erforderlich sind, um das Problem zu beheben.

So einfach geht es!

  • Alle vCenter mit einer einzigen Runecast Analyzer Appliance verbinden und über ein Dashboard alles kontrollieren und steuern
  • Keine Internetverbindung erforderlich – Auch im Offline Modus kann man ganz einfach alles aktualisieren.
  • Einfache Implementierung – wird als virtuelle Appliance (OVA) bereitgestellt

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.